Zeiten Wunder

Im Strudel aller Zeiten
Wunder groß und klein in Brand
Liegt der Glauben tot am Straßenrand
Den Wandel zu bereiten

Auf den Dächern dieser Stadt
Sind warme Betten rar geworden
Totgeglaubte Mütter nur am Morden
Wunder finden nicht mehr statt

In den Menschen, auf den Straßen
Wird jeden Tag ein Stück gestorben
Um unser Seelenheil nicht mehr geworben
Unbarmherzig, ohne Maßen