Donnerblitz

Blitze zucken über nacktem Himmel

Brechen ihn grad wie aus bösem Traum

Brechen aus den Köpfen in den Raum

Donnern über weite Strecken, kalt

Über Landes Kinder, jung wie alt

Über Straß‘ und Dach in jeder Stadt

Hinaus auf’s Meer noch über’s Watt

Wenn Blitze zucken über nacktem Himmel

Donner grollt aus tiefen Seelen

Bricht die Hirne, bricht die Herzen

Zerstören leise, ohne Schmerzen

Raunen lautlos über Eitelkeit

Übertönen lustvoll jede Zeit

Es zuckt durch Blut, vibriert im Mark

Eingeläutet wird der neue Tag

Wenn Donner grollt aus tiefen Seelen